3 Musiker in perfekter Einheit
Das Trio
Die Vita der Künstlergruppe
Eine Romanfigur gab den Impuls
Der Name:

Zur Wahl des Namens „Johannes-Kreisler-Trio“ (JKT) wurden Spegg, Schickedanz und Beyer-Karlshoj durch ihre Begeisterung für E. T. A. Hoffmann (1776 – 1822) inspiriert, in dessen Lebenswerk Musik und Literatur in geradezu idealer Weise zusammenfinden und dessen immenser Einfluss auf Komponisten wie Robert Schumann und Johannes Brahms unbestritten ist.

Die künstlerischen Ideale:

Den kompromisslosen Einsatz für die Ideale der Musik, wie sie E. T. A. Hoffmann in seinem Kapellmeister Johannes Kreisler verkörpert sehen möchte, wollen die drei Musiker Spegg, Schickedanz und Beyer-Karlshoj in ihrem Trio-Spiel widerspiegeln. Das künstlerische Ergebnis auf der Bühne beschrieb der "Mannheimer Morgen" folgendermaßen: "Die drei Musiker des Johannes-Kreisler-Trios bestachen durch wunderbar organisch-souveränes Zusammenspiel, genaue dialogische Feinabstimmung und untrügliches Gespür für die empfindliche Klangbalance."

Der Erfolg:

Langjährige professionelle Zusammenarbeit, nicht nachlassende Begeisterungsfähigkeit für die Trioliteratur und eine stimmige zwischenmenschliche „Chemie“ charakterisieren das Johannes-Kreisler-Trio. Das JKT konzertiert im ganzen Bundesgebiet; 2013 hat es sein Dänemark-Debüt gegeben. Das Trio entwickelt sich zu einem (längst nicht mehr geheimen) Geheimtipp in der Kammermusikszene. Ein Repertoire-Schwerpunkt ist Beethoven: Das JKT führte bereits mehrfach alle Beethoven-Trios in drei Konzerten auf; 2011 sogar an einem einzigen Wochenende. Seit 2013 ist das Trio in die Künstlerliste der Konzertagentur Liebrandt aufgenommen worden (www.liebrandt.com).

Die Vorgeschichte:

Das Johannes-Kreisler-Trio ging aus einem bereits 1992 von Christoph Schickedanz und Holger Spegg gegründeten Trio hervor, das im ganzen Bundesgebiet konzertierte. Über das Triospiel hinaus verbindet die Triomitglieder eine langjährige Freundschaft und künstlerische Zusammenarbeit. Alle drei sind nicht nur als Interpreten sondern auch als Pädagogen und Kursdozenten engagiert.